Startseite Aktuelles Das sind wir Unsere Hunde Unsere Zucht Welpen Der Havaneser Leben mit Hund Links Kontakt Impressum Gästebuch

 

 

Neuigkeiten von den Funny Goblins

April: Inzwischen haben wir auch entschieden, mit wem Milka (oben links) Hundehochzeit haben wird: Unsere Wahl ist auf Murphy (oben rechts) gefallen - genau gesagt "Baribal's Big Sweetheart Muprhy", wie er offiziell heißt. Murphy ist ein sehr hübscher junger Rüde von anderthalb Jahren, der durch seine tolle Fellfarbe besticht. Wir freuen uns jetzt auf Milkas Läufigkeit, mit der wir im Juni/Juli rechnen.

März 2017: In diesem Monat waren wir mit Milka oft auf Tour - sei es zur Untersuchung auf erbliche Augenkrankheiten, zur PL-Untersuchung oder zum Besuch von Ausstellungen. Bei Ausstellungen in Gelsenkirchen und Haiger hat Milka toll abgeschnitten und ist jeweils mit "vorzüglich" bewertet worden. Das Foto unten zeigt meinen Mann und Milka während einer Ausstellungspause.

Juli bis Dezember 2016: Kurz nach dem Welpentreffen haben wir mit den Vorbereitungen für unser Großprojekt im welpenfreien Jahr begonnen - den Anbau an unser Haus. Das Richtfest fand am 10. August statt und Mitte Dezember war alles weitgehend fertig. Die Restarbeiten am Balkon und im Außenbereich werden im kommenden Frühjahr erledigt. Der Anbau war auch der Grund dafür, dass unsere Homepage mehrere Monate so gut wie gar nicht aktualisiert worden ist. Das ändert sich wieder, wenn 2017 Welpen geplant sind.

 

5. Juni 2016: Heute fand unser jährliches Welpenfamilien-Treffen statt - und zwar bei schönstem Sommerwetter auf der Freizeitanlage Olpe-Kirchesohl direkt am Biggesee. Wegen der mittlerweile doch zahlreichen Funny Goblins-Hunde reicht unser Garten für ein solches Treffen nicht mehr aus. Die weiteste Anreise hatte diesmal die Familie von Isi, die aus der Nähe von Ingolstadt an den Biggesee gekommen waren. Es gab viele nette Begegnungen und Gespräche - und natürlich viel Spaß. Mit von der Partie waren diesmal 54 Zwei- und 29 Vierbeiner und es war schön, wie stressfrei und entspannt die Hunde miteinander umgegangen sind. 

 

April: Ein tolles Frühlingsfoto hat uns die Familie von Moses Oscar aus unserem M-Wurf geschickt. Beim Spaziergang am Biggesee setzte sich Oscar - inzwischen sieben Monate alt - genau in dem Moment in Pose, als im Hintergrund ein Schiff der Weißen Flotte vorbei fuhr.

 

20. März: Heute waren Mocca und Moses-Oscar zum Sonntags-Besuch mit ihren Familien da. Es war eine große Freude - besonders für unsere Milka. Die drei Wurfgeschwister, die inzwischen schon sechs Monate alt sind, tobten und spielten den ganzen Nachmittag im Garten. Am Ende war das dunkle Trio (v. li: Mocca, Oscar, Milka) zwar ziemlich platt, aber auch rundum zufrieden.

10. und 16. Januar 2016: An zwei Wochenenden in Folge hatten wir Besuch von Welpenfamilien. Zunächst war Oscar aus unserem M-Wurf mit seiner Familie da. Besonders für Milka, die aus dem M-Wurf ja bei uns geblieben ist, war es eine große Freude, mit ihrem Wurfbruder ausgiebig zu toben. Die beiden sehen sich sehr ähnlich, wie die Fotos zeigen. Am Wochenende darauf war Leeloo aus dem L-Wurf da. Sie ist inzwischen sieben Monate alt und hatte mit Milka ebenfalls viel Spaß - diesmal sogar im Schnee.

Weihnachten 2015: Jedes Jahr freuen wir uns über Mails und Briefe mit den Weihnachtsgrüßen von vielen unserer Welpenfamilien. Denn neben lieben Wünschen gibt es dabei oft auch aktuelle Fotos der Hunde. Einige der Bilder, die wir diesmal bekommen haben, zeigen wir hier mal.

 

Weihnachtspost 2015: aktuelle Fotos von Charly (B-Wurf), Rocky (D-Wurf), Pablo (D-Wurf, obere Reihe v.l.), Cacau (K-Wurf, li.), Murphy (G-Wurf) mit seinem großen Kumpel (unten), Oskar (E-Eurf, rechts Mitte) und Buffy (B-Wurf, re. unten).

5.-12. Dezember: Für eine Woche waren wir in unserem Ferienhaus an der Nordsee, weil dort zahlreiche Handwerker aktiv waren, um die verschiedensten Arbeiten zu erledigen. Mit von der Partie waren Chelsea sowie die beiden Welpen Milka (die bei uns bleibt) und Mocca (der am Tag nach dem Urlaub in sein neues Zuhause umgezogen ist). Trotz der Arbeiten war natürlich Zeit für die eine oder andere kleine Unternehmung - wie zum Beispiel einen Deichspaziergang bei schönstem Sonnenschein.

15. November: Das war ein Wiedersehen: Heute waren alle fünf Kleinen unseres L-Wurfes mit ihren Familien zu Besuch bei uns (siehe Foto unten). Leider war das Wetter nicht wirklich gut, aber das war auch zweitrangig. Leeloo, Lenny, Motte, Lucky und Luigi hatten auch so ihren Spaß (und waren ruckzuck nass und dreckig). Alle fünf Kleinen, die inzwischen schon fünf Monate alt sind, haben sich sehr gut entwickelt und sind ausgesprochen hübsche Havis.

Oktober/November: Während der Wochen, in denen wir Welpen haben, bekommen wir immer reichlich Besuch. Natürlich vor allem von den künftigen Familien der Kleinen, aber auch von früheren Welpenfamilien. Das freut uns, denn so können wir die ehemaligen Welpen wiedersehen. In den vergangenen zwei Wochen waren Lucky (links) und Luigi (rechts, mit Maja) aus unserem L-Wurf vom 12. Juni 2015 zu Gast. Die beiden haben sich zu sehr hübschen jungen Rüden entwickelt und machen ihren Familien viel Spaß, was uns besonders freut. 

 

Oktober: Und wieder gibt es Fotos von zwei unserer Welpen. Das linke Bild zeigt Leeloo aus unserem L-Wurf von Juni 2015 mit ihrem großen Kumpel Gimli und das linke Foto zeigt Kaba Cacau aus dem K-Wurf von Mai 2014. Er war für einen Tag Schulhund am Gymnasium in Lennestadt-Altenhundem.

August/September: Immer aufs Neue freuen wir uns, wenn wir Bilder und Berichte unserer Welpenfamilien bekommen. Heute zeigen wir mal ein Urlaubsfoto von Kaba Cacau, der mit seiner Familie einen spannenden Urlaub an der Nordsee verbracht hat, und von Kasper (beide Hunde sind aus unserem K-Wurf von Mai 2014), der seit kurzem einen neuen, großen Kumpel hat - den Retriever-Mix "Socket".

14. August: Heute waren wir mit Chelsea zum Ultraschall, um nachzuschauen, ob die Hundehochzeit Früchte getragen hat. Wir haben uns mächtig gefreut, dass die Tierärztin die Trächtigkeit definitiv bestätigt hat. Beim Ultraschall sind vier Welpen ganz sicher entdeckt worden. Die Tierärztin und wir vermuten, dass Chelsea noch ein, zwei Welpen mehr in sich trägt. Wir hoffen, dass Chelseas weitere Trächtigkeit problemlos verläuft. Die Welpen werden um den 18. September erwartet.

Mitte August: Mittlerweile sind die fünf Welpen unseres am 12. Juni geborenen L-Wurfes schon neun Wochen alt. Sie haben sich auch ohne Mutter prächtig entwickelt und putzmunter und gesund. Alle fünf Kleinen haben ihre künftigen Familien bereits gefunden und sind zwischen dem 14. und 22. August umgezogen.

18. Juli: Chelsea ist seit Anfang des Monats läufig und inzwischen in der Standhitze. Heute ging es zur Hundehochzeit in den Westerwald. Dort ist Sammy-Deluxe von Stolzeneck zu Hause, der auch der Vater der fünf Welpen unseres aktuellen L-Wurfes ist. Chelsea und Sammy haben sich auf Anhieb gemocht. Wenn alles klappt wie erhofft, freuen wir uns Mitte September auf Chelseas Welpen. Es wird ihr letzter Wurf sein, denn immerhin wird sie im Herbst sieben Jahre und hat sich dann den "Ruhestand" redlich verdient.

12. Juni: Tief traurig müssen wir Abschied von unserer Roxanne nehmen, die heute Abend ca. elf Stunden nach ihrer Kaiserschnitt-OP gestorben ist. Sie hinterlässt fünf Babys, die nun ohne ihre Mama den Weg ins Leben gehen müssen. Roxanne war immer unser ganz besonderer Sonnenschein im Rudel. Wir sind sehr traurig, dass sie nur drei Jahre und neun Monate alt werden durfte.

Frühjahr 2015: Wir freuen uns immer wieder, wenn unsere ehemaligen Welpenfamilien uns Fotos ihrer Hunde schicken und uns so ein wenig auf dem Laufenden halten. Milly aus unserem I-Wurf war in diesem Frühjahr mit ihrer Familie in Italien. Dabei hat sie sich bestens mit den italienischen Hunden verstanden und die Zeit in Verona und Venedig genossen, wie das Foto unten zeigt.

 

9. Mai: Zu unserem Welpenfamilien-Treffen 2015 hatten wir heute auf die Freizeitanlage Kirchesohl am Biggesee geladen. Die Resonanz war sehr groß, denn mit von der Partie waren bei gutem Wetter 69 Zwei- und 37 Vierbeiner. In lockerer Runde wurden Erinnerungen und Bekanntschaften aufgefrischt, Erfahrungen ausgetauscht und natürlich die vielen Havaneser bewundert.

 

8. Mai: Heute waren wir mit Roxanne zum Trächtigkeits-Ultraschall bei unserem Tierarzt. Das ist immer eine spannende Angelegenheit, denn dann weiß man definitiv, ob das Decken geklappt hat und neues Leben am entstehen ist. Der Ultraschall brachte ein positives Ergebnis, über das wir uns sehr freuen. Roxanne ist trächtig und wird um den 14. Juni Babys bekommen. Definitiv gesehen worden sind beim Ultraschall fünf Welpen, doch es kann gut sein, dass es noch ein, zwei mehr sind. Lassen wir uns überraschen!

 

12. und 14. April: Mit Roxanne ging es heute in den Westerwald. Denn dort wohnt Deckrüde Sammy, der Vater der Welpen des L-Wurfes werden soll. Roxanne und Sammy haben sich auf Anhieb gut verstanden und Hundehochzeit gehabt. Ob Roxanne trächtig ist, werden wir um den 8. Mai beim Ultraschall erfahren.

10. April 2015: Ein sehr trauriger Tag, denn heute ist Finley aus unserem F-Wurf von August 2011 über die Regenbogenbrücke gegangen. Innerhalb von nur wenigen Wochen hatten sich in seinem Bauch große bösartige Tumore gebildet, die nicht operabel waren. Um Finley unnötiges Leiden zu ersparen, musste er eingeschläfert werden. Wir sind sehr traurig und denken an die Besitzer von Finley, die den kleinen Kerl sehr geliebt haben.

März/April 2015: Auch an mehreren Frühjahrs-Wochenenden waren Arbeitseinsätze am Ferienhaus angesagt, um das große Grundstück einigermaßen hundesicher zu machen. Das ist uns gelungen, so dass die Urlaubsgäste in den kommenden Wochen und Monaten hoffentlich entspannte Tage an der Nordsee genießen können.

Dezember - Februar: In den vergangenen Monaten waren wir sehr oft an der Nordsee, um unser Ferienhaus in Spieka-Neufeld bei Cuxhaven zu renovieren. Die viele Arbeit hat sich gelohnt, denn inzwischen sind wir im Haus bis auf kleine Restarbeiten so gut wie fertig. Wir finden, es ist gemütlich und nett geworden. Außerdem haben wir für das Ferienhaus eine eigene Homepage unter www.haus-meerglück.de gestaltet.

In den kommenden Wochen geht es dann draußen an die Arbeit, denn das große Grundstück muss noch komplett eingefriedet bzw. eingezäunt werden, damit es hundesicher ist. Anfang April kommen dann die ersten Urlaubsgäste.

 

4. Januar 2015: Der Winter hat bisher erst an zwei, drei Tagen gezeigt, was er drauf hat. Wenn es denn mal ein bisschen weiß ist, was im vergangenen Winter gar nicht der Fall war, muss das (natürlich) dokumentiert werden. Hier also ein paar Fotos unserer Hunde im Schnee - oben Bert (li.) und Roxanne, unten Chelsea (li.) sowie Nona, Apple und Roxanne:

 

31. Oktober: Nachdem wir in den vergangenen Wochen wiederholt an der Nordsee waren und Häuser besichtigt haben, sind wir bei der Suche nach einem Ferienhaus jetzt endgültig fündig geworden. Wir haben uns für ein schönes Haus in Spieka-Neufeld, nur ca. 300 Meter hinterm Deich, entschieden. Das Haus ist ca. 80 qm groß, hat drei Schlafzimmer und ein mehr als 800 qm großes Grundstück (Fotos unten). Wir wollen es in den Wintermonaten renovieren und ab Frühjahr 2015 vermieten sowie gelegentlich auch selbst nutzen. Aufgrund des großes Grundstücks, dass noch komplett eingefriedet wird, bietet es sich vor allem für Urlauber mit Hund(en) an. Spieka-Neufeld liegt ca. 15 km südlich von Cuxhaven und 40 km nördlich von Bremerhaven.

5. Juli: Neben den zahlreichen Besuchen der künftigen Familien der 15 Welpen unseres J- und K-Wurfes gab es heute einen ganz besonderen Besuchstag: Mehrere Familien der Hunde aus unserem I-Wurf von April 2013 waren zu Gast zum Welpenknuddeln. Trotz des durchwachsenen Wetters war es ein sehr schöner Nachmittag. Wir haben uns gefreut, fünf der acht Hunde des I-Wurfes wiederzusehen. Beim Erinnerungsfoto der Familien durften die aktuellen Welpen natürlich nicht fehlen.

Vom I-Wurf zu Besuch (von links): Dobby, Milly, Lotte, Heyda und Milou. Die Familien von fünf unserer acht I-Wurf-Welpen mit den aktuellen Kleinen.

23. Mai: Unser B-Wurf feiert heute bereits seinen sechsten Geburtstag. Wir erinnern uns gern an die Welpenzeit von Buffy, Beans, Charly, Kira und Wuschel. Gefreut haben wir uns über das schöne Foto, dass uns die Familie von Buffy geschickt hat. Herzlichen Dank und herzlichen Glückwunsch!

20. Mai: Jetzt ist die Fußball-Mannschaft samt Ersatzspielern komplett, denn vier Tage nach Roxanne hat auch Chelsea ihre Babies bekommen. Bei einer reibungslosen Geburt kamen innerhalb von knapp fünf Stunden sieben Welpen zur Welt - vier Jungs und drei Mädels. Näheres zum K-Wurf und zum J-Wurf gibt es im Welpen-Bereich unter "Aktuelle Welpen".

16. Mai: Eine Woche als erwartet sind Roxannes Babies zur Welt gekommen. Nach einer langen und sehr anstrengenden Geburt war am Ende noch ein Kaiserschnitt erforderlich. Wir freuen uns über acht gesunde Welpen im J-Wurf. Die drei Jungs und fünf Mädels entwickeln sich bisher gut.

4. Mai: Heute hatten wir Besuch von zwei Welpenfamilien unseres I-Wurfes. Sie waren zum "Bäuche kraulen" bei unseren werdenden Muttis Chelsea und Roxanne gekommen - und hatten natürlich ihre Hunde mitgebracht. Ida (unten li.) und Lotte (unten re.) sind inzwischen gut ein Jahr alt und haben sich zu hübschen Junghündinnen entwickelt.. Natürlich wurde auch die Gelegenheit genutzt, um ein Foto der beiden Mädels mit ihrem Papa Bert zu machen (unten Mitte), wobei die Ähnlichkeit zwischen ihm und Lotte sehr beeindruckend ist.

25.-27. April: An diesem Wochenende waren wir zu einem Kurzurlaub an der Nordsee, genauer gesagt in Cuxhaven. Dort leben Heyda (unten li.) aus unserem H- und Isa (unten re.) aus unserem I-Wurf. Wir haben die Gelegenheit natürlich genutzt, die Familie der beiden zu besuchen. Das Wiedersehen hat uns sehr gefreut und es ist schön, dass beide Hündinnen sich so toll entwickelt und bei Ausstellungen schon sehr gut abgeschnitten haben.

16. April: Heute waren wir mit Chelsea und Roxanne zum Trächtigkeits-Ultraschall. Die Untersuchung hat ergeben, dass beide trächtig sind. Bei Chelsea hat der Tierarzt vier Welpen sicher erkannt und bei Roxanne hat er fünf Babys entdeckt. Wir freuen uns sehr und hoffen, dass beide Hündinnen die weitere Trächtigkeit problemlos meistern werden. Die Welpen erwarten wir um den 18. bzw. 21. Mai.

14. April: Wir sind sehr stolz auf Heyda aus unserem H- und Isa aus unserem I-Wurf. Beide leben bei Familie Terhaar in Cuxhaven und entwickeln sich zu richtigen Ausstellungs-Champions. Nachdem Heyda schon im vergangenen Jahr sehr gute Ergebnisse erreicht hat, ist jetzt auch Isa in der Jugendklasse mit dabei. Am 6. April waren beide bei einer Ausstellung in Cuxhaven dabei und wurden beide Ausstellungssiegerinnen in der offenen Klasse bzw. Jugendklasse. Sie erhielten den Titel "Blaues Band der Nordsee". Isa erreichte in der Jugendklasse die bestmögliche Bewertung "sehr gut 1" (SG1), Heyda bekam in der offenen Klasse ein "vorzüglich 1" (V1). Nur eine Woche später, am 13. April, räumten beide bei der IRJGV-Ausstellung in Bad Essen wieder ab. Sie holten in ihren Klassen jeweils den Sieg und den Titel "Jugendsieger bzw. Sieger Teutoburger Wald".  Wir freuen uns mit der Familie von Heyda (Foto li.) und Isa (Foto re.) und sagen herzlichen Glückwunsch!

 

9. Februar: Heute hatten wir wieder mal lieben Besuch von einer unserer Welpenfamilien. Andrea und ihr Sohn waren mit Elodie aus unserem E-Wurf zu Gast. Die Kleine ist jetzt drei Jahre alt und eine sehr hübsche, zierliche Hündin. Sie ist offen und ausgeglichen und hatte sich schon nach wenigen Minuten in unserem Rudel eingelebt. Im Verlauf des Nachmittags fühlte sie sich schon so heimisch, dass sie wie selbstverständlich in unserem Fernsehsessel thronte.

Roxanne (li.) und Elodie beim Beschnuppern. Elodie während des Besuchs bei uns.

 

1. Januar 2014: Im vergangenen Jahr konnten unsere Internetseiten etwa 37.000 Besucher verbuchen. Das sind ca. 100 Besucher pro Tag. Über diesen regen Zuspruch freuen wir uns sehr. Er spornt uns auch an, unsere Homepage weiterhin möglichst informativ und transparent zu gestalten. Aktuelle Welpen-Fotos gibt es außerdem in unseren Picasa-Webalben und einige Videos bei Youtube. Wir hoffen, allen Gästen haben unsere Seiten gefallen und vielleicht einige neue Infos rund um den Havaneser vermittelt..

6. Dezember: Zum ersten Mal in diesem Winter hat es - pünktlich zum Nikolaustag - kräftig geschneit. Für die Hunde ist es immer ein besonderes Erlebnis, im ersten Schnee des Winter zu rennen und durch die weiße Pracht zu pflügen. Die Fotos unten zeigen Roxanne (li.) und Bert (re.) beim Erkunden des Schnees.

17. und 24. November: Auch im November gab es wieder Welpen-Besuch - diesmal aus dem H-Wurf vom Dezember 2012. Zunächst war Higgins mit seiner Familie zu Gast bei uns. Eine Woche später kam dann Beverly, ebenfalls aus dem H-Wurf, auf einen Abstecher bei uns vorbei - übrigens "frisch vom Hundefrisör". Wir freuen uns immer wieder, (ehemalige) Welpen von uns wiederzusehen und so ein wenig an ihrer Entwicklung teilzuhaben. Beverly und Higgins sind inzwischen ca. ein Jahr alt und schöne Vertreter ihrer Rasse worden.

Higgins mit seinem Papa Bert Beverly mit ihrer Mutter Chelsea

Oktober: In diesem Monat haben wir zwei der Welpen aus unseren I-Wurf wiedergesehen. Zunächst waren wir in Castrop-Rauxel, um Imilio-Argui in seinem neuen Zuhause zu besuchen. Er hat sich bestens entwickelt und ist mit seinen inzwischen sechseinhalb Monaten ein schöner Junghund geworden. Zwei Tage später war dann Ida mit ihrer Familie bei uns zu Besuch. Auch sie hat sich prächtig gemacht und ist eine lebhafte, aufgeschlossene Junghündin. Natürlich gab es auch ein Familienfoto von Ida mit ihren Eltern Bert (li.) und Roxanne (re.).

27. Oktober: Heute hat Heyda (Foto unten) noch einen draufgesetzt: Bei einer Ausstellung des IRV in Rahden wurde sie in der Jugendklasse mit "sehr gut 1" bewertet und hat am Nachmittag den Titel "Jugend-Weltsieger" geholt. Wir sagen Glückwunsch!

20. Oktober: Wir sind mächtig stolz auf die hübsche Heyda (Bild oben) aus unserem H-Wurf. Sie hat ihre Ausstellungspremiere prächtig gemeistert. Bei einer Ausstellung unseres Zuchtverbandes IRJGV in Emsbüren hat Heyda in der Jugendklasse in der Grundbewertung ein "sehr gut" erhalten und in der Endausscheidung gegen starke Konkurrenz gewonnen und den Titel "Euregio-Sieger 2013" geholt. Herzlichen Glückwunsch an Heyda und Familie Terhaar.

10. August: Natürlich gab es auch in diesem Jahr wieder ein großes Treffen unserer Welpenfamilien. Wir haben uns hat sehr gefreut, zahlreiche Familien und Hunde wiederzusehen. Das Wetter hat bei der Garten-Party zum Glück super mitgespielt und alle Gäste hatten gute Laune mitgebracht. Es war ein gelungener Tag, denn auch alle Hunde waren gut drauf. Insgesamt waren wir mit 38 Zwei- und 22 Vierbeinern. Einen kleinen Eindruck geben die drei Fotos unten. Viele weitere Bilder des Tages haben wir in ein Picasa-Webalbum gestellt. 

28. Mai: Wir freuen uns, dass wir noch mit vielen Welpenfamilien in Kontakt sind und hin und wieder Neuigkeiten von ihnen und ihren Hunden erfahren. Besonders schön ist es, aktuelle Fotos der ehemaligen Funny Goblins-Welpen zu sehen. In den vergangenen Tagen haben wir einige schöne Bilder bekommen: Buffy aus unserem B-Wurf (*23.5.2008) hat ihren fünften Geburtstag gefeiert (links), Emma aus dem D-Wurf vom 8.6.2010 hat Urlaub am Meer gemacht (Mitte) und Ellie und Higgins aus unserem H-Wurf (*8.12.2012) haben sich getroffen, als ihre Familien sich besucht haben. Danke für die tollen Fotos!

24. Mai: Die Welpenaufzucht hält uns auf Trab. Denn die acht Zwerge des I-Wurfes sind inzwischen sechs Wochen alt und machen Haus und Garten unsicher. Alle Kleinen sind sehr lebhaft und entdeckungsfreudig - genau wie es sein soll. Leider war das Wetter in den vergangenen Wochen meist ziemlich durchwachsen, so dass die Welpen nicht so lange Terrasse und Garten erkunden konnten. Die bisher wenigen sonnigen Tage haben sie genossen und das Grundstück erkundet.

 

1. April: Roxanne merkt man ihre weit fortgeschrittene Trächtigkeit inzwischen deutlich an. Sie hat nach sieben Wochen Trächtigkeit schon mehr als 1.600 Gramm zugenommen und an ihrem dicken Bäuchlein ordentlich zu tragen. Sie ist ziemlich ruhig geworden und liegt am liebsten an kühlen Stellen, zum Beispiel im Garten. Wir füttern ihr jetzt mehrere kleine Mahlzeiten täglich, denn im Magen ist nicht mehr so viel Platz, da die Welpen immer mehr Platz einnehmen. In Vorbereitung auf den Wurf haben wir Roxanne die Haare etwas gekürzt (siehe Foto). Außerdem sind wir in diesen Tagen dabei, alle notwendigen Geburtsutensilien zusammenzusuchen, denn bis zum errechneten Wurftermin am 14. April dauert es nicht mehr lange.

17. und 24. März: Die beiden Sonntage haben wir genutzt, um das neue Zuhause von zwei Welpen aus unserem H-Wurf zu besuchen. Wir waren in Wilnsdorf und haben Henry (linkes Bild) wiedergesehen, der dort bei Konny und seinem Kumpel Grisu lebt. Eine Woche später waren wir bei Sascha und Robert in Köln und haben die Fortschritte von Higgins (Foto rechts) bewundert. Beide Kleinen haben sich - genau wie ihre fünf Geschwister aus dem H-Wurf - sehr gut entwickelt.

 

Februar/März: Die "sieben Zwerge" aus dem H-Wurf haben sich in ihren neuen Familien gut eingelebt. Alle haben die zweite Impfung hinter sich und schon so einiges erlebt. Louna, Henry und Sky sind sozusagen "Zweithunde" und haben sich mit ihren Havaneser-Kumpels Amy, Grisu und Frodo vertraut gemacht. Heyda hat im hohen Norden mit einem Bouvier und einem Irish Terrier sogar zwei Hausgenossen. Ellie und Higgins haben schon die ersten Erkundungsgänze in der Großstadt gemacht, denn sie sind in Dortmund bzw.Köln zu Hause. Beverly hat Kater Jason und das Pferd Stella kennengelernt. Einige Welpen besuchen die Hundeschule. Wir freuen uns, dass uns die Familien in unserer Funny Goblins'-Gruppe bei Facebook mit Fotos und Berichten auf dem Laufenden halten oder einfach mal anrufen und Neuigkeiten berichten. Hier einige Fotos der Welpen in ihrer neuen Umgebung:

Beverly kuschelt mit Kater Jason Henry und Grisu spielen im Schnee. Louna und Amy beim Toben.
Ellie erkundet die Terrasse. Sky wird von Bay Summer begutachtet. Higgins macht der Schnee nichts aus.

30. Januar: Heute hat uns Kirsten Kremer besucht, eine befreundete Züchterin aus Arnsberg. Mit dabei war Baccardi. Die Kleine ist eine Tochter von Bert und mittlerweile gut fünf Monate alt. Wie das Foto unten zeigt, ist die Verwandtschaft von Bert und Baccardi definitiv nicht zu übersehen.

Januar 2013: Welpenzeit ist Besuchszeit - das ist auch beim H-Wurf so. Unsere Wochenenden sind in dieser Zeit immer ausgebucht, denn natürlich wollen die zukünftigen Welpenfamilien ihre Kleinen gerne regelmäßig besuchen, um die Fortschritte der Welpen live mitzuerleben. Außerdem kommen auch frühere Welpenfamilien immer mal wieder gerne zum "Welpen gucken" vorbei. Die Welpen selbst wachsen und gedeihen. Inzwischen Seit einiger Zeit bekommen sie auch täglich ihre Frischluft-Einheit - und zwar nicht nur, wenn die Sonne scheint und es einigermaßen mild ist. Winterwelpen müssen auch an Schnee und Frost gewöhnt werden, denn in ihren künftigen Familien werden sie ja auch nicht nur drinnen hocken. Hier einige Fotoimpressionen:

 

30. November: Wir freuen uns immer, wenn uns Welpenfamilien an der Entwicklung der Hunde teilhaben lassen und uns hin und wieder Fotos schicken. Ein schönes Bild haben wir von Frodo aus unserem F-Wurf bekommen. Es zeigt ihn beim "Babysitten". Ein anderes schönes Foto zeigt Rocky aus unserem D-Wurf. Er ist ist ein sehr schöner Hund geworden und inzwischen als Deckrüde zugelassen.

 

19. September: Heute haben wir Berts Welpen in der Zucht "vom Flammberg" in Arnsberg-Hüsten besucht. Die fünf Kleinen haben sich prächtig entwickelt und sind inzwischen drei Wochen alt. Wir haben eifrig fotografiert und die schönsten Bilder in ein Webalbum gestellt.

30. August: Unser Bert ist heute Vater geworden. In Arnsberg sind die Welpen von Barina von den Haarbach Höfen, genannt Claire, und Bert geboren worden. Heute am frühen Morgen sind fünf proppere Welpen mit Geburtsgewichten von jeweils mehr als 200 Gramm zur Welt gekommen. Es sind drei Hündinnen und zwei Rüden. Mutter und Welpen geht es gut. Wir freuen uns mit Züchterin Kirsten Kremer.

 

17. Mai: Am Himmelfahrtstag fand das große Treffen unserer Welpenfamilien statt. 14 Familien waren mit ihren Hunden gekommen. 41 zweibeinige und 15 vierbeinige Gäste - da war schon ganz schön was los (Fotos unten). Das Wetter spielte zum Glück mit und bei schönstem Sonnenschein hatten alle viel Spaß. Natürlich gab es auch ein gemeinsames Erinnerungsfoto (oben). Wir haben uns sehr gefreut, so viele Familien und natürlich die Hunde wiederzusehen.

11. Mai:  Gut zwei Wochen nach Nona stand heute auch für Luby die Kastration an. Da sie Sebadenitis hat, soll Luby keinesfalls Nachwuchs bekommen. Wir haben uns die Entscheidung, sie zu kastrieren, nicht leicht gemacht, da wir Angst wegen des OP-Risikos hatten. Doch der Eingriff in der Tierklinik ist ohne Probleme verlaufen und Luby war überraschend schnell wieder topfit.

26. April: Heute wurde unsere Nona kastriert. Sie ist inzwischen sieben Jahre alt und hat fünf Würfe gehabt. Jetzt geht sie in den wohlverdienten Ruhestand, den sie natürlich bei uns genießen wird. Nona die OP zum Glück ohne Probleme überstanden und ist wieder fit. Direkt nach der Heimkehr von der Tierärztin wurde sie von unserer Roxanne getröstet.

April: Wir freuen uns immer, Neues von unseren Welpen zu erfahren. Die neue Familie von Murphy hat uns ein schönes Foto geschickt, das ebenfalls eindeutig zeigt (siehe Eintrag unten), dass kleine Havaneser sich gut mit großen Ridgebacks verstehen.

Ostern 2012: Zu Ostern haben wir Post von Maya aus unserem D-Wurf bekommen. Sie wird bald zwei Jahre alt und macht ihrer Besitzerin viel Freude. Besonders gut versteht sich Maya mit Rhodesian Ridgeback Chira, wie das Foto beweist.

19. März 2012: Die Nachricht, die wir heute bekommen haben, hat uns fassungslos und tief traurig gemacht: Ole, einer der vier Welpen aus unserem E-Wurf vom 30.1.2011 ist tot. Er wurde heute beim Gassigehen das Opfer eines Hundeangriffes. Ein unangeleinter großer Bouvier hat sich völlig grundlos auf den kleinen Ole gestürzt und wie von Sinnen auf ihn eingebissen. Ole hat keine Chance und ist wenig später beim Tierarzt gestorben. Unser ganzes Mitgefühl gilt Oles Familie, die ihn über alles geliebt hat. Ole durfte noch nicht einmal 14 Monate alt werden. Wir sind uns sicher, dass er an der Regenbogenbrücke auf seine Familie wartet.
Ole, du wirst uns immer in Erinnerung bleiben!

 

Ende Januar bis Ende Februar 2012: Winterzeit ist bei uns auch oft Renovierungszeit. Nach der Küche im vergangenen Winter war diesmal das Wohn-Esszimmer dran. Dort haben wir eine richtige "Kernsanierung" gemacht. Es gab nicht nur neue Tapeten und Streichputz, sondern auch eine neue Deckenvertäfelung und einen neuen Fußboden. Außerdem wurden die Rollladenkästen verkleidet, elektrische Rollladenantriebe nachgerüstet, die Deckenisolierung nachgebessert und eine neue Deckenbeleuchtung eingebaut. Das waren fast vier Wochen mit viel Arbeit und reichlich Dreck.

Januar 2012: Auch in den vergangenen Wochen hatten wir Besuch. So gab es ein Wiedersehen mit Finley aus dem F- sowie Gracie und Lotte aus dem G-Wurf. Außerdem haben wir Gismo und seine Familie in Hilchenbach besucht und die Ahnentafel vorbeigebracht. Besucht hat uns auch die Familie von Emma aus dem D-Wurf. Hier ein paar Fotos:

 

15. Dezember: Heute ist unser Neuzugang bei uns eingezogen. Wir freuen uns auf ein Leben mit Roxanne und bedanken uns ganz herzlich bei ihrer Züchterin Judit Andreas für die liebevolle Aufzucht der Kleinen. Wolfgang ist gestern nach München gefahren, hat dort im Hotel übernachtet und Roxanne dann am Morgen in Aschheim abgeholt. Sie heißt offiziell "Abigails Borbala" und wurde am 9. Oktober 2011 geboren. Hier zwei Bilder von ihrer Ankunft:

10. Dezember: Heute waren wir auf Tour, um Konny Langenbach und Familie Stumpf die Ahnentafeln für Grisu und Faye vorbeizubringen und einmal zu sehen, wie es die beiden in ihrem neuen Zuhause angetroffen haben. Wir haben uns sehr gefreut, die beiden Welpen wiederzusehen. Sie haben schon ordentlich zugelegt und sich gut entwickelt. Gerade der kleine Grisu (Foto links), der bei der Abgabe der leichteste Welpe war, hat einen großen Kohldampf und ist sehr lebhaft. Die "große" Faye (rechts) ist schon richtig erwachsen geworden und benimmt sich sehr ausgeglichen und entspannt.

4. Dezember: Heute waren wir auf der IRJGV-Adventsausstellung in Herne. Wir haben dort Chelsea und Bert ausgestellt. Besonders froh waren wir, dass auch Rocky aus unserem D-Wurf seine Ausstellungspremiere hatte. Alle drei haben bei der Grundbewertung sehr gut abgeschnitten und den Formwert "vorzüglich" erhalten. Bei der Titelvergabe am Nachmittag hat Rocky noch einen nachgelegt und bei den Rüden den zweiten Platz geholt. Er darf jetzt den Titel "Sieger der Stadt Herne 2011" tragen.

19. November: Im Haustiermagazin "Hundkatzemaus" auf VOX wurde heute der Beitrag über Havaneser ausgestrahlt, der Mitte Oktober bei uns gedreht wurde.

November: Die fünf Welpen des F-Wurfes und die sieben G-Wurf-Welpen sind zwischen dem 25. Oktober und 2. November in ihre neuen Zuhause umgezogen. Jetzt ist nach den turbulenten Wochen der Welpenaufzucht wieder Ruhe bei uns eingekehrt. Die Kleinen haben sich in ihren neuen Familien schon gut eingelebt. Wir bekommen regelmäßig Berichte und Fotos von den Familien und freuen uns sehr, so ein wenig an der weiteren Entwicklung teilhaben zu können. Hier einige Fotos der Kleinen:

Fotos im neuen Zuhause von (im Uhrzeigersinn von rechts oben):

George, Forrest, Faye, Murphy und Amy.

 

19. Oktober: Heute war ein spannender Tag: Ein Fernsehteam war bei uns zu Besuch, um einen Beitrag für das VOX-Haustiermagazin "Hundkatzemaus" zu drehen. Fünfeinhalb Stunden lang wurde eifrig gefilmt. Diana Eichhorn, die Moderatorin von "Hundkatzemaus", hatte vor allem an unserer Chelsea viel Spaß - und natürlich an den zwölf Welpen. Auch der nette Kameramann war begeistert von der Rasse und hatte sich den Dreh mit 17 kleinen und großen Hunden viel stressiger vorgestellt.

August/September: Wir freuen uns, dass wir mit vielen Welpenfamilien früherer Würfe regelmäßig in Kontakt stehen und sie uns hin und wieder Fotos von den Hunden schicken. So besucht Pablo aus unserem D-Wurf regelmäßig die Hundeschule und hatte dort beim Tag der offenen Tür jetzt seinen großen Auftritt. Oskar aus dem E-Wurf war mit seiner Familie auf Norderney und hat dort seinen ersten Urlaub verbracht.

18. Juni 2011: Heute haben wir ein großes Welpentreffen veranstaltet. Von den insgesamt 18 Familien der bisherigen Würfe (A bis E) waren zehn Familien mit ihren Hunden dabei. Alle Zwei- und Vierbeiner hatten trotz des wechselhaften Wetters viel Spaß. Zahlreiche Bilder vom Treffen gibt es hier in unserem Picasa-Webalbum.

 

9. April 2011: Unser Bert hatte heute Premiere: Er hat an seiner ersten Ausstellung teilgenommen - und er hat das ganz toll gemacht, obwohl er bislang keinerlei Ringerfahrung oder Ringtraining hatte. Bei der Kleinhunde-Ausstellung in Langerwehe bei Aachen wurde er in der Junghunde-Klasse mit "Sehr Gut 1"  bewertet. Das hat uns sehr gefreut und spornt uns an, weitere Ausstellungen mit ihm zu besuchen.

Februar bis April: In der Zeit, in der Welpen im Haus sind, gibt es traditionell viel Besuch. Nicht nur die zukünftigen Welpenfamilien kommen regelmäßig, um die Entwicklungsfortschritte der Kleinen zu bestaunen. Auch Welpenfamilien der vorherigen Würfe sind gerne zu Besuch, um den aktuellen Nachwuchs kennenzulernen. Hier ein kleiner Bilderbogen von einigen Gästen während der E-Wurf-Zeit:

Besuch aus Luxemburg von Charly aus unserem B-Wurf Besuch von Kira (im Vordergrund), ebenfalls aus dem B-Wurf
Ganz die Mama: Divo (re.) aus dem D-Wurf mit Mama Chelsea Besuch von Beans (ganz hinten) aus dem B-Wurf
Rüden unter sich: Besuch von Sam (links, mit Bert) Fototermin beim Besuch von Johnboy (li., mit Bert)

1. Oktober 2010: Ulli ging heute auf große (Bahn-) Fahrt, um in einem über 600 Kilometer entfernten Ort in Brandenburg den kleinen Bert abzuholen. Der liebenswerte Rüde soll, wenn er erwachsen ist und alles gut geht, einmal Vater unserer Welpen werden.  Bert hat die lange Reise sehr gut überstanden und fast die gesamte Bahnfahrt verschlafen. Hier zwei Bilder aus seinem alten Zuhause - links mit seiner Mutter:

 

30/31. Mai 2009: Das Pfingstwochenende haben wir genutzt, um bei schönem Frühsommerwetter aktuelle Fotos unserer Hunde zu machen.  Eine kleine Auswahl gibt es hier:

Mehr Fotos finden sich in unserem Webalbum bei Picasa.